Bio

 

BERUF   
2000-

Stati­stisches Amt des Kantons Zürich: 2007ff: Abteilungsleiter Analysen und Studien, Stv. Amtschef (2012 Amtschef a.i).  2003-2006 Forschungsleiter, 2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter.

1999–2000 Wissen­schaftlicher Mitarbeiter ETH Zürich, Lehrstuhl für Soziologie (Prof. M. Eisner). Mitarbeit am Buchprojekt „Die Kon­struktion und Ver­arbeitung von Umwelt- und Technikfolgen­prob­le­men in Me­dien und Poli­tik“ im Rahmen des NF-Schwerpunktprogramms „Zukunft Schweiz“.
1996–1999 Wissen­schaftlicher Mitarbeiter ETH Zürich, For­schungs­stelle für Internationale Beziehungen . Mitarbeit und Dissertation im Rahmen des NFP-42 Projekts „Globaler Wandel und Schwei­zerische Aussen­politik; In­for­ma­tions­beschaffung und Ent­schei­dungs­pro­zesse“ .
1995–1996 Auf­trags­studie mehrerer Bundes­stellen über die Hal­tun­gen der schwei­ze­ri­schen Stimm­bürgerschaft zur Aussenpolitik.
1993–1996 Assistent am Lehrstuhl für Po­li­tik­wissen­schaften , Abteilung in­ter­na­tionale Be­ziehun­gen (Prof. Dr. D. Ruloff).
AUSBILDUNG 
1996-1999 Dokt­orat (Politikwissenschaft - Internationale Beziehungen)an der Universität Zürich
1984–1993 Studium der Germanistik (Lizenziatsarbeit), der Politikwis­sen­schaft und des Völ­ker­rechts an der Uni­versi­tät Zürich.
SONSTIGES 
SSS-0 Swiss Statistical Society, Sektion Official Statistics; Vorstandsmitglied 2004-2008
 Selects  Mitglied der Kommission 2012-2015, 2016-2019

ausführliches Curriculum mit Publikationsverzeichnis